Medienpädagogischer Monatskalender

Der Monatskalender ist aus der aktiven medienpädagogischen Arbeit an Grund- und Mittelschulen am bayerischen Untermain entstanden. Dabei flossen die Erfahrungen von Lehrkräften, Schülern, Eltern, Sozialarbeitern, Jugendbeamten der Polizei sowie aus der medienpädagogischen Beratungspraxis ein.

Für jeden Monat gibt es einen Themenbereich, der zur Besprechung mit den Kindern empfohlen wird. Eine jährliche Auffrischung kann nicht schaden und deckt sich mit den schulischen und elterlichen Herausforderungen, die eine oder andere Regel im Gedächtnis zu halten.

In der Navigation links können die Monatsthemen ausgewählt werden.

Für Bayerische Lehrkräfte gibt es die Materalien zum „medienpädagogischen Monatskalender“ in der Lernplattform mebis.

Eine Printversion des präventiven Aufklärungskalenders kann Ende 2020 durch die freundliche Unterstützung des Rotary-Clubs Obernburg für jedes Klassenzimmer der Grund- und Mittelschulen in Aschaffenburg und Miltenberg zur Verfügung gestellt werden.

Grußwort der Bayerischen Staatsministerin für Digitales,
Judith Gerlach, MdL

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

die heutigen Kinder wachsen in einer zunehmend digitalen Welt auf. Das ist ihr Leben. Das ist die Realität, in der sie sich bewegen und erfolgreich sein sollen – jetzt und auch später im Arbeitsleben. Das hat sich umso deutlicher in den letzten Monaten gezeigt, in der durch die Corona-Pandemie viele Bereiche unseres täglichen Lebens in die digitale Welt verlagert wurden. Als Eltern, aber auch als Gesellschaft insgesamt muss unser Anspruch sein, dass wir die Kinder möglichst gut darauf vorbereiten.

Je früher die Kinder und Jugendlichen lernen, selbstbestimmt und verantwortungsvoll mit den digitalen Medien umzugehen, desto besser. Aber bitte nicht mit erhobenem Zeigefinger und strengem Blick, warnend vor all den Gefahren der digitalen Welt. So ticken unsere Kinder nicht. Sie wollen ernst genommen werden und auch die Hintergründe hinter Online-Sucht, Fake News und Cybermobbing verstehen. Als Pädagogen können Sie hierzu einen wichtigen Beitrag leisten.

Der vorliegende medienpädagogische Kalender hilft Ihnen dabei. Er deckt alle wichtigen Themen rund um Smartphone, Internet und soziale Netzwerke ab und verpackt sie in handliche Unterrichtseinheiten. Die Aufmachung in Bild und Text ist dabei auf die Grundschulen bzw. weiterführenden Schulen zugeschnitten. Eine Unterrichtsstunde pro Monat ist gut investierte Zeit für dieses wichtige Thema.

Neben allen Herausforderungen des schulischen Alltags vertraue ich darauf, dass es Ihnen gelingt den Kindern und Jugendlichen auch die digitale Welt näher zu bringen. Damit leisten Sie wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe – herzlichen Dank dafür!

Ich verbleibe mit besten Grüßen und wünsche Ihnen allen Frohe Weihnachten und ein glückliches und vor allem gesundes Neues Jahr.

Judith Gerlach, MdL

Bayerische Staatsministerin für Digitales